NavigationDesBereichsWas wir für Sie leisten
Inhalt

Nachsorge

Mit Ende der Reha ist noch nicht Schluss

Sicher, oft stimmt es: Drei Wochen sind zu kurz.

Anderseits kann auch die beste Rehabilitation oft nicht ein völliges Verschwinden der Beschwerden bzw. der Gesundheitsprobleme bewirken. Wir hoffen, dass Sie selbst im Anschluss an die Rehabilitation konstant das Ihre zur Stabilisierung Ihrer Gesundheit beitragen. Für manche Indikationen hat die Deutsche Rentenversicherung von ihr finanzierte Nachsorgeangebote entwickelt. Das gilt bei den Erkrankungen des Verdauungstraktes im Wesentlichen für Patienten nach oder mit bösartigen Erkrankungen. Wir informieren Sie über die Angebote, deren Vor- und Nachteile, so dass Sie die für Sie geeignete Nachsorge auswählen können.

Auch Krankenkassen bieten oft wirkungsvolle Präventionsmaßnahmen an oder unterstützen Ihre Gesundheitsaktivitäten finanziell.

Suche & Service

Anschrift

Reha-Zentrum Mölln | Klinik Föhrenkamp

Birkenweg 24 | 23879 Mölln
Tel. 04542 802-0 | Fax 04542 802-275