Inhalt

Rehabilitation als Forschungsthema

Die Klinik Föhrenkamp beteiligt sich an Forschungsprojekten, die die Bedeutung der Rehabilitation im Fokus haben. Bei unseren wissenschaftlichen Projekten arbeiten wir mit folgenden rehabilitationswissenschaftlichen Instituten in Deutschland zusammen: mit dem Sozialmedizinischen Institut der Universität Lübeck, dem psychologischen Institut der Universität Würzburg und dem Institut für Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaften der Universität Flensburg. Nur durch diese Zusammenarbeit mit anerkannten wissenschaftlichen Instituten kann die Qualität von Forschungsprojekten sicher gestellt werden.

Möglicherweise werden auch Sie während Ihrer Rehabilitation gefragt, ob Sie an einem Forschungsprojekt teilnehmen möchten. Bei dieser Entscheidung sind Sie selbstverständlich völlig frei. Ihre Entscheidung, positiv oder negativ, wird sich nicht negativ auf die Verordnung von Therapien und deren Durchführung oder gar auf die sozialmedizinische Beurteilung auswirken. Dennoch freuen wir uns, wenn Sie sich durch Ihre Teilnahme dafür einsetzen, dass sich die Qualität der Rehabilitation in Deutschland weiter verbessert.

Unsere aktuellen Projekte:

  • Komplexe Problemlagen bei der Rehabilitation von chronische entzündlichen Darmerkrankungen
  • Verbesserung der partizipativen Entscheidungsfindung bei CED- und Diabetespatienten
  • Atemtestung bei Laktoseintoleranz und klinisches Outcome
  • Screening von Patienten mit besonderen beruflichen Problemlagen mittels SIMBO C Bogen vor Beginn der Rehabilitation durch eine DRV-eigene Forschungseinrichtung

Die Mitarbeiter der Klinik arbeiten eng mit den Kompetenznetzen CED und LTX der Universitätskliniken Kiel und Lübeck, mit Selbsthilfegruppen wie der ILCO, dem DCCV, dem Verein der Lebertransplantierten, dem AdP und dem Deutschen Diabetiker Bund zusammen.

Die Ärztliche Direktorin und die Oberärzte der Klinik nehmen als Vortragende an Veranstaltungen, z. B. der regionalen Ärztevereine und als Auszubildende im Rahmen der Lehre an der Universität Regensburg und an Veranstaltungen der Akademie der Ärztekammer Schleswig Holstein (Ernährungsmedizin) teil und sind konsiliarisch mit benachbarten Rehabilitationskliniken vernetzt.

Suche & Service

Anschrift

Reha-Zentrum Mölln | Klinik Föhrenkamp

Birkenweg 24 | 23879 Mölln
Tel. 04542 802-0 | Fax 04542 802-275