Inhalt

Leitbild

Geprüfte Qualität - Mit uns aktiv auf dem Weg zu mehr individueller Lebensqualität

Präambel

Unser Klinikleitbild ist gemeinsam von allen Bereichsleitern des Reha-Zentrums Mölln erstellt worden. Bei der Erarbeitung war uns wichtig, dass das Leitbild keine abgehobene Idealisierung darstellt, sondern der täglichen Arbeit mit allen dazugehörenden Grenzen eine Richtung gibt. Die Essenz dieser Zielsetzungen findet sich im Leitbild und unserem gemeinsamen Leitsatz wieder.

Unser Auftrag

Als Mitarbeiter des Reha-Zentrums Mölln der DRV Bund fühlen wir uns verpflichtet eine qualitativ hochwertige Rehabilitationsbehandlung bei Patienten mit Erkrankungen im Bauchraum, mit endokrinologischen Erkrankungen und mit Erkrankungen des Stoffwechsels wie z. B. Diabetes mellitus (Klinik Föhrenkamp) und bei Patienten mit Störungen der Bewegungsorgane (Klinik Hellbachtal) durchzuführen.
Das Ziel der Rehabilitationsbehandlung sehen wir in einer Sicherung bzw. Verbesserung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und Arbeitsleben durch Hilfe zur Selbstkompetenz und Ausbau der eigenen Ressourcen.
In einer komplizierten Gesellschaft nehmen wir soziale Verantwortung in dem Bemühen war, Gerechtigkeit in der individuellen Belastung und Förderung unserer Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen.

Mit der Umwelt und ihren Ressourcen gehen wir behutsam um.

Im fairen Wettbewerb mit anderen Leistungsträgern versuchen wir eine ständige Verbesserung unserer Leistungen zu erreichen und von den Vorzügen anderer zu lernen.

Unsere Arbeitsweise – Prävention, Förderung der Gesundheit und Nachsorge

Wir fördern den Wandel der Patienten vom Empfänger passiver medizinischer Leistungen hin zum aktiven Partner mit zunehmender Kompetenz und eigener Verantwortung. Wir legen gemeinsam mit den Patienten individuelle Therapieziele fest und erstellen daraus das Therapieprogramm. Wir zeigen Wege auf zur Krankheitsbewältigung, motivieren zur Lebensstiländerung und begleiten unsere Patienten auf dem Weg zum aktiven Mitgestalten ihres persönlichen Rehabilitationsprozesses. Wir unterstützen die Patienten darin, negative Krankheitsfolgen zu reduzieren und selbst zu lernen, ihre Lebensqualität zu verbessern, insbesondere mit chronischen Schmerzen besser umgehen zu können. Die Nachsorgekonzepte fördern die Motivation und die Fähigkeit zur selbständigen gesundheitsgerechten Lebensführung.

Unser Miteinander

Wir begegnen unseren Patienten freundlich und vorurteilsfrei.

Mit einem ganzheitlichen Behandlungskonzept gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten ein. In der Diagnostik und Therapie orientieren wir uns an den vorhandenen Leitlinien der wissenschaftlichen Fachgesellschaften. Dabei wollen wir die neuesten Erkenntnisse der Medizin für den Patienten nutzbar machen.

„Im Umgang miteinander pflegen wir gegenseitige Wertschätzung. Wir realisieren eine zeitgemäße Personalentwicklung mit Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen und fachlicher Kompetenz. Behinderte Menschen integrieren wir nach Kräften und ermöglichen Ihnen eine weitgehende Teilhabe durch Barrierefreiheit. Wir arbeiten in einem interdisziplinären Reha-Team mit flachen Hierarchien und fördern den Kontakt mit externen Partnern und Selbsthilfe-Organisationen.“

Suche & Service

Anschrift

Reha-Zentrum Mölln | Klinik Föhrenkamp

Birkenweg 24 | 23879 Mölln
Tel. 04542 802-0 | Fax 04542 802-275